\\\"50 Jahre SR-Wesen - SR Gunter Franz sagt Servus

Sportfreund Gunter Franz, SR vom VfB Leisnig, legt nach 50 Jahren

aktiver SR-Laufbahn die Pfeife beiseite. Sein letztes Spiel der Kreisliga

zwischen den Mediziner aus Hochweitzschen und Zschadraß

am 07.05.2016 war auch seine erste Partie vor 50 Jahren im Jahr 1966,

dem Jahr in dem in Wembley ein berühmstes Tor - sagen wir - gegeben wurde.

Gerne kam der SR-A des FV MLL der Bitte von Gunter Franz nach und hat ihn

als SRA zu diesem Einsatz berufen. Der Vorsitzende, Sportfreund Rainer Kießling,

hatte im Vorfeld Gunter persönlich vom aktiven SR-Wesen verabschiedet.

Wer Gunter kennt, weis, dass er es noch nicht lassen kann.

Er wird weiterhin im Jugendbereich für seinen Verein arbeiten.

Alles Gute und vielen Dank für 50 Jahre SR-Wesen sagt der SR-A des FV MLL.

Bildnachweis:Frank Korn

http://www.sz-online.de/nachrichten/abschied-nach-einen-halben-jahrhundert-3391802.html

 

Mädels von FV Muldental/Leipzigerland und Nordsachen erneut Turniersieger

 

Bei herrlichem Fußballwetter trafen die Kickerinnen vom Verband Muldental / Leipziger Land

und die Mädels von Nordsachsen in Meißen ein. Das Eröffnungsspiel bestritten wir gegen die

Mädels von Mittelsachsen. Nach anfänglichem Abtasten setzte sich Celine Daartz

in der gegnerischen Hälfte durch und erzielte mit einem sehenswerten Linksschuss

das „goldene Tor“ in diesem Spiel. Danach taten sich die Mädels etwas schwer und

es wollte kein richtiger Spielfluss entstehen, so war man am Ende froh, dass die

Abwehrreihe um eine wiederum stark spielende Vivien Döling nichts anbrennen lies.

Die Pause tat allen gut, so langsam tauten die Mädels auf und es wurde gemeinsam geflachst,

aber auch einige motivierenden Worte ausgetauscht.

Nun ging es gegen die Fußballerinnen der Stadt Leipzig und jedem war klar,

dass dies ein richtungsweisendes Spiel wird. Die Mädels kamen jetzt besser ins kombinieren

und folgerichtig gingen wir, nach guter Vorarbeit von Stella Horbert und einen sehr

intelligent gespielten Pass, durch Emma-Cheyenne Müller in Führung.

Den zweiten Treffer erledigte Stella dann gleich mal selbst, und so ging auch dieses

Spiel an uns. Nach diesem Spiel war die Pause etwas länger und wir beschlossen unser

Mittagessen zu uns zu nehmen, ehe es dann gegen die Kickerinnen aus Meißen ging.

Anscheinend waren die Nudeln mit Zielwasser gekocht. So gewannen wir das letzte Spiel

mit 5:0 durch die Tore von Stella Horbert, Celine Daartz, Denise Götz und 2x Josi Rasch.

So eindeutig das Ergebnis auch scheint, konnte sich unsere Torfrau Miriam Sandmann

in diesem Spiel auch auszeichnen. Alles in Allem war dies wieder eine sehr

geschlossene Mannschaftsleistung und wir waren mit allen Mädels sehr zufrieden.

MACHT WEITER SO!!!

KAW-w-1.R.-Meißen 1

 

 

 

 Am 20. Mai  18.30 Uhr findet im Sportlerheim Grimma , der letzte Lehrabend

des FV -MTL-LL für SR statt. Dazu sind alle SR herzlich eingeladen.

 

 

Werner Ritter(FV Mtl-LL)Landessieger Ü50 bei Aktion \\\"Danke SR\\\"

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit 77 Jahren leitet Werner Ritter immer noch 50 Spiele im Jahr bzw. steht an der

Seitenlinie als SRA  Als langjähriger SR Ansetzer und Mitglied des SR Ausschußes

ist er nicht nur die \\\"gute Seele\" seines Heimatvereines ,sondern auch die Zuverlässigkeit

in Person im Kreisverband.Über 3500 Spiele hat er auf sein Konto.Seit 1971 ist Werner

als SR im Einsatz und hat immer ein offenes Ohr für seine jungen  Schiedsrichter.

Danke Schiri 2016 Landessieger

Kreissieger in der Kategorie U 50 wurde Fabian Görke und bei den Frauen Jule Gebhardt

 Danke Schiri 2016 Gruppe

Termine

Mit freundlicher Unterstützung durch: